Videos

Bilder

Mercedes AMG kauft 25 Anteile an MV Agusta

Mercedes AMG kauft 25 Anteile an MV Agusta

Der italienische Motorradhersteller, MV Agusta, hat in einer Pressemitteilung verkündet, dass sie sich von Mercedes AMG trennen. Demnach kaufen sie die von Mercedes AMG gehaltenen 25 Prozent Anteile zurück.

Seit Herbst 2014 hält AMG Anteile an MV Agusta, nun soll der Rückkauf statt finden. Das Geld kommt nach Auskunft von MV Agusta vonrussischem Investor ComStar Invest. Mercedes AMG hat dies bereits bestätigt.

Laut MV Augusta ist die Teil des Plans zur Neuausrichtung. Mit dem Rückkauf übernehmen die russischen Investoren 50 Prozent des Traditionsunternehmens. Chef bleibt Giovanni Castiglioni der nun, im Gegensatz zum zum Ziel von Mercedes AMG mit höheren Stückzahlen, eine reduzierte und mehr auf Luxus ausgerichtete Motorradproduktion, anvisiert.

Zuletzt soll MV Agusta mit Verbindlichkeiten von 40 bis 80 Millionen Euro in der Kreide gestanden haben. Nun verlauten die Investoren, sei MV Agusta wieder flüssig.

Kommentare - Werde Mitglied und schreibe einen Kommentar.Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kawasaki Ninja Burnout Fail
  • RoadRunner schrieb
    typischer Fail - voll lustig wie er aufeinma..