Videos

Bilder

Lüneburg Kreisstraße K 24 - abgesägt

Lüneburg Kreisstraße K 24 - abgesägt

Die Kreisstraße K24 zwischen Alt Garge und Walmsburg ist ein besonderer Anziehungspunkt für Motorradfahrer. An sonnigen Tagen treffen Biker sich dort um diese besondere 180Grad Kurve zu fahren. Da es hierbei nicht immer nach der StvO zugeht, hat der Landkreis Lüneburg entschieden, diese Kurve zu entschärfen.

Laut Presseinfo des Landratsamts Lüneburg ist nun "Schluss mit der Raserei", die Kurve wurde durch zahlreiche fest verankerter Pfosten, sowie der Umleitung in den Gegenverkehr auf eine Spur, entschärft. Als wenn das nicht reicht, wurde auch die ehemalige weiße Mittellinie mit einem dicken Bitumenstreifen überstrichen. 

Das diese Aktion nicht sinnvoll ist, dürften nicht nur Motorradfahrer sehen. Der Bundesverband der Motorradfahrer (BVDM) hatte Maßnahmen angekündigt, diese Änderung wieder rückgängig zu machen. Dafür spricht auch ein Unfall am ersten Tag, als ein PkW und ein Tracktor zusammen stießen.

Pragmatischer sahen dies inzwischen andere und sägten kurzer Hand am 5.10.2019 zwischen 21 und 23:40 Uhr die Pfosten ab. Es blieb lediglich der Stumpf mit der Aluverankerung im Asphalt.

Nun ermittelt die Polizei wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Medien

  • Lüneb
    Lüneb
  • Lüneburg Kreisstraße K [.]
    Lüneburg Kreisstraße K [.]
  • Lüneburg Kreisstraße K [.]
    Lüneburg Kreisstraße K [.]

Kommentare - Werde Mitglied und schreibe einen Kommentar.

RoadRunner schrieb am:Mittwoch, 16. Oktober 2019 09:11 Uhr

Ich denke das was der Landkreis dort gemacht hat ist die schlechteste Lösung, aber die Pfosten auf diese Höhe abzusägen ist mindestens genauso gefährlich.

  • Keine Beiträge vorhanden.
  • Kawasaki Ninja Burnout Fail
  • RoadRunner schrieb
    typischer Fail - voll lustig wie er aufeinma..