Videos

Bilder

Wanderer schlägt auf Motorradfahrer

Wanderer schlägt auf Motorradfahrer

Der 2016 in Nordhelle bei Herscheid in Nordrhein Westfalen schlagende Wanderer wurde nun vom Amtsgericht Plettenberg verurteilt.

Konkret ging es darum, dass ein 48 Jähriger Wanderer mit Familie die belebte Straße / Kurve L707 südlich von Herscheid überqueren wollte. Die Strecke ist bei Motorradfahrern beliebt und wurde inzwischen mit Fahrbahnteiler ("Leitschwelle mit Baken") nachgerüstet. Da der Verkehr es nicht zuließ regt dieser sich auf und schlug, wie im Video zu sehen, auf mehere Motorradfahrer ein. Eine 25 Jährige verletzte er dabei leicht am Oberarm.

Nun verurteilte das Amtsgericht Plettenberg den 48 Jährigen aus Lüdenscheid wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Er erhielt eine 10 monatige Haftstrafe und muss 2000 Euro Geldstrafe zahlen. Außerdem muss er der Motorradfahrerin 500 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Umfrage

>> Findest du das Urteil zum schlagenden Wanderer aus 2016, der eine Motorradfahrerin in Nordhelle auf der L707 verletzte, gerecht? <<
abstimmen
Recht und Verkehr | 31.12.2017 | RoadRunner |

Kommentare - Werde Mitglied und schreibe einen Kommentar.Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kawasaki Ninja Burnout Fail
  • RoadRunner schrieb
    typischer Fail - voll lustig wie er aufeinma..