Videos

Bilder

Moto2 Anthony West auf MZNach langer Prüfung stimmte das Finanzministerium des Landes Sachsen einer Bürgschaft zu. Die Basis für neue Kredit ist somit geschaffen.

Falls es jedoch zum Scheitern kommt muss der Steuerzahler für die Traditionswerke in Zschopau aufkommen. Noch ist es jedenfalls noch nicht so weit. Die Hausbank hatte Kredite für den Wiederaufbau vergeben die noch nicht aufgebraucht sind. Dieses Resultat ist wohl auch dem Durchhaltevermögen der beiden Köpfe hinter MZ, Martin Wimmer und Ralf Waldmann, zu verdanken.

Doch was passierte in letzter Zeit, was gab es neues? Eigentlich nicht viel, außer einer regen Beteiligung in der Klasse Moto2 der MotoGP. Doch was ist mit Roller und Motorrädern des Bikebauers? Innovationen mit Hightechausrüstung erwartet wohl niemand. Neu im Programm sind der Hybrid Roller emmely mit 50ccm Motor, der Zweitakter Anthony mit ebenfalls 50ccm und ein Mointain Bike. Alles gut und schön, aber das dürfte wohl nicht zum erhofften Erflog führen. Wo sind also Motorräder mit 125ccm oder 250ccm? Knowhow aus DDR-Zeiten müsste doch vorhanden sein. Ein 125er Motor ist ja bereits vorhanden und auch der Markt mit wenig Konkurrenz. Also ran ans Reißbrett und auf die alten Werte mit neuer Technik aufbauen.

Was denkst du zum aktuellen Status von MZ?

Kommentare - Werde Mitglied und schreibe einen Kommentar.Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kawasaki Ninja Burnout Fail
  • RoadRunner schrieb
    typischer Fail - voll lustig wie er aufeinma..