Videos

Bilder

BRP entwickelt mit Uni Hybrid Can-AmDie Tochterfirma BRP des kanadischen Großkonzerns Bombardier gab bekannt, dass sie zusammen mit einer kanadischen Universität einen Hybridantrieb für den Can-Am entwickeln werde.

BRP hat der Universität von Sherbrooke, in der Nähe von Montreal in Kanada, 11,3 Mio. kanadische Dollar für die Entwicklung eines Hypridspyder gegeben.6,2 Mio kommen aus einem kanadischen Förderprogramm und 5,1 Mio von BRP. Mit diesen Mitteln soll nun ein 30 köpfiges Team den neuen Hypridspyder in den nächsten vier Jahren entwickeln. Die größten Herausforderungen sind die kompakten Maße des Dreirades und natürlich die Anpassung und Entwicklung eines geeigneten Hybridantriebs.

Kommentare - Werde Mitglied und schreibe einen Kommentar.Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kawasaki Ninja Burnout Fail
  • RoadRunner schrieb
    typischer Fail - voll lustig wie er aufeinma..