Videos

Bilder

Peugeot VivacityAuf der diesjährigen EICMA stellte Peugeot einen 50ccm Hybrid Scooter für die Stadt vor.

Die 4000W des e-Vivacity sollen im Durchschnitt für 100km reichen und eine maximale Geschwindigkeit von 45km/h ermöglichen. Einmal leer sollen die Lithium Ionen Batterien vier Stunden zum Vollladen benötigen. Zwei Stunden werden zum laden und zwei weitere zum überprüfen der Batterien benötigt. Die Überprüfung soll garantieren, dass die maximale Leistung und somit Reichweite ermöglicht wird. Dies dürfte einmalig unter den aktuellen Hybridrollern sein und zeigt, dass man sich bei Peugeot mehr Gedanken macht.

Peugeot kalkuliert weiter und errechnete, dass die Batterien für ca. 1000 Ladungen halten. Somit kommt man ca. 40.000km weit, was für die Stadt ausreichen sollte und von Peugeot garantiert wird. Die Batterien sollen auch wahlweise geleast werden können. Sogar die Bremsenergie wird genutzt um die Batterien zu laden (Bremsenergierückgewinnung). Somit belaufen sich die Kosten pro 100km auf grade mal 4Euro. Vom Äußerlichen unterscheidet sich der e-Vivacity kaum von seinen Artgenossen und dürfte, wenn er denn 2011 auf dem Markt kommt, nur durch sein Logo sich abheben.

Kommentare - Werde Mitglied und schreibe einen Kommentar.Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
  • Keine Beiträge vorhanden.
  • Kawasaki Ninja Burnout Fail
  • RoadRunner schrieb
    typischer Fail - voll lustig wie er aufeinma..