Videos

Bilder

Führerschein Vorderseite

Führerschein Vorderseite

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat vor wenigen Tagen beschlossen, das Mindestalter für die Führerscheinklasse AM, auf 15 jahre abzusenken. Damit dürfen Jugentlich ab 15 Jahre, leichte Krafträder die eine maximaler Geschwindigkeit von 45km/h erreichen, zu fahren.

Bisher konnten 15 Jährige nur die Mofa-Prüfbescheinigung erlangen. Diese erlaubt es Mofas die eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h erreichen, zu fahren. Nach Ansicht der Experten ist aber grade dies für den Weg zur Schule oder Ausbildung in ländlichen Regionen, ein Nachteil in der Mobilität. Dies kann auch nicht mit weiteren öffentlichen Verkehrsmitteln, kostendeckend umgesetzt werden.

Nun obliegt es an den einzelnenen Bundesländern dem Beschluss des BMVI nachzukommen und den AM-Fürherschein mit 15 Jahren zu genehmigen. In den Bundesländern: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt, sowie Thüringen ist dies bereits erlaubt. Diese Bundesländer nahmen auch an dem Projekt seit 2013 teil.

Wer den Führerschein mit 15 Jahren erwirbt und in einem Bundesland, ohne diese Genehmigung unterwegs ist, begeht eine Straftat wegen Fahren ohne Fahrerlaubbnis.

Kommentare - Werde Mitglied und schreibe einen Kommentar.

RoadRunner schrieb am:Mittwoch, 29. Mai 2019 16:31 Uhr

Ich finde Geschwindigkeiten von unter 50kmh auf der Straße immer risikobehaftet. Traktoren oder ähnliche Geräte für kurze Strecken ok, aber alles andere bitte mit mindestens 50kmh, sonst auf den Radweg fahren...

  • Keine Beiträge vorhanden.
  • Kawasaki Ninja Burnout Fail
  • RoadRunner schrieb
    typischer Fail - voll lustig wie er aufeinma..